Mitteilungen

Medigene wandelt Immunocore-Anteile in Aktiengattung mit Wertsteigerungspotenzial

Martinsried/München, 24. Juni 2014. Die Medigene AG (MDG1, Frankfurt, Prime Standard) hat beschlossen, ihre Anteile an dem privaten britischen Unternehmen Immunocore Ltd. in eine Aktiengattung mit Wertsteigerungspotenzial umzuwandeln. Durch die beschlossene Neustrukturierung der Aktien wandeln sich Medigenes Anteile in 64,815 "Ordinary Shares", deren zukünftiger Wert sich nun direkt an der zukünftigen Entwicklung des Unternehmenswerts von Immunocore partizipiert. Nach der Umwandlung in "Ordinary Shares" zum aktuellen Wert von 2,8 Mio. GBP beträgt Medigenes Aktienanteil an Immunocore 3,07 %. Medigenes bisherige Anteile an der Immunocore Ltd. beliefen sich auf 3.373.318 "A Ordinary Shares". Diese "A Ordinary Shares" entsprachen in abgegrenzten Fällen einem Stimmrechtsanteil von 17,45 %, waren aber in ihrer Wertentwicklung auf einen Wert von maximal 2,8 Mio. GBP begrenzt. Der Beschluss zur Umwandlung sowie die Festlegung der Umwandlungsrate erfolgten durch Medigene in gegenseitigem Einvernehmen mit den Immunocore-Aktionären.

Peter Llewellyn-Davies, Finanzvorstand der Medigene AG und Aufsichtsratsmitglied der Immunocore Ltd., kommentiert: "Aufgrund der sehr positiven Unternehmensentwicklung der Immunocore Ltd. sehen wir für unsere Beteiligung mit dieser Neustrukturierung ganz neue Entwicklungsmöglichkeiten. Der Wert unserer Anteile ist nun nicht mehr gedeckelt, sondern hat das Potenzial an einer künftigen Wertsteigerung der Immunocore direkt zu partizipieren. Die jüngsten Entwicklungen des Unternehmens, der Abschluss signifikanter Deals mit GlaxoSmithKline, Genentech und MedImmune, die Biologika-Sparte von AstraZeneca sowie die Fortschritte in der klinischen Entwicklung, zeigen Immunocore auf einem deutlichen Wachstumspfad, von dem wir profitieren möchten und durch diese Maßnahme auch können. Zudem erneuern wir durch diese Neustrukturierung unser Engagement im Bereich Immuntherapie, auf den sich Medigene seit Erwerb der Trianta Immunotherapies GmbH auch selbst fokussiert."

Über Immunocore Ltd.: Immunocore ist ein privates Biotechnologieunternehmen mit Sitz in Abingdon, Oxfordshire, Großbritannien, und Projekten in der klinischen Entwicklung. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entdeckung und Entwicklung hochinnovativer Biotherapeutica, so genannter ImmTACs, zur Behandlung von Krebs und anderen schweren Erkrankungen. Immunocore wurde 2008 als Spin-off der Medigene AG gegründet und ging aus der  Avidex Ltd. hervor, welche 1999 als Ausgründung der University of Oxford gegründet wurde mit dem Ziel, neuartige T-Zell-Rezeptor-Technologien zu entwickeln. Weitere Informationen unter www.immunocore.com.

Die Medigene AG (Frankfurt: MDG1, Prime Standard) ist ein börsennotiertes Biotechnologie-Unternehmen mit Hauptsitz in Martinsried bei München. Medigene konzentriert sich auf die Entwicklung personalisierter Immuntherapien mit Schwerpunkt auf Blutkrebserkrankungen. Medigene ist das erste deutsche Biotechnologie-Unternehmen, das über Einnahmen aus einem vermarkteten Medikament verfügt, dieses wird von Partnerunternehmen vertrieben. Medigene hat mehrere Medikamentenkandidaten in der klinischen Testung und entwickelt hochinnovative Therapieplattformen. Weitere Informationen unter www.medigene.de.

Diese Mitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen. Diese spiegeln die Meinung von MediGene zum Datum dieser Mitteilung wider. Die von Medigene tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Medigene ist nicht verpflichtet, in die Zukunft gerichtete Aussagen zu aktualisieren. Medigene® ist eine Marke der Medigene AG. Diese Marke kann für ausgewählte Länder Eigentum oder lizenziert sein.

Kontakt
Julia Hofmann, Claudia Burmester
Tel.: +49 - 89 - 20 00 33 - 33 01
Fax: +49 - 89 - 20 00 33 - 29 20
Email: investor@medigene.com

Pressemitteilungen abbestellen: www.medigene.de/unsubscribe