Mitteilungen

Medigene kündigt Teilnahme an drei internationalen Konferenzen an

Pressemitteilung

 

 

Martinsried/München, 16. April 2015. Die Medigene AG (MDG1, Frankfurt, Prime Standard) gibt ihre Teilnahme an drei bevorstehenden internationalen Investoren- und Wissenschaftskonferenzen bekannt:

  • 8th Kempen & Co Healthcare & Life Sciences Conference

Datum: 16. April 2015
Veranstaltungsort: New York, USA

  • AACR Annual Meeting 2015

Datum: 18. - 22. April 2015
Veranstaltungsort: Philadelphia, USA
Medigenes akademischer Partner, die Universitätsklinik Oslo (Prof. Gunnar Kvalheim, Leiter der Abteilung für Zelluläre Therapie), wird klinische Daten seines DC-Vakzine Programms vorstellen.[1]
Präsentation am 20. April von 13:00 bis 17:00 Uhr Ortszeit

  • 3rd CIMT Endeavour Workshop

Datum: 12. Mai 2015
Veranstaltungsort: Mainz, Deutschland
Prof. Dolores J. Schendel, Vorstand Forschung und Entwicklung der Medigene AG wird einen Vortrag zum Thema "The long and short history of Trianta Immunotherapies: From virtual academic spin-out to subsidiary of Medigene AG" halten.

Die Medigene AG  (Frankfurt: MDG1, Prime Standard)  ist ein börsennotiertes  Biotechnologie-Unternehmen mit Hauptsitz in Martinsried bei München. Medigene konzentriert sich auf die Entwicklung personalisierter Immuntherapien mit Schwerpunkt auf Blutkrebserkrankungen. Medigene ist das erste deutsche Biotechnologie-Unternehmen, das über Einnahmen aus einem vermarkteten Medikament verfügt; dieses wird von Partnerunternehmen vertrieben. Medigene hat fortgeschrittene Medikamentenkandidaten auslizensiert und weitere in der klinischen Testung. Das Unternehmen entwickelt hochinnovative Therapieplattformen zur Behandlung von Krebs- und Autoimmunerkrankungen. Weitere Informationen unter www.medigene.de.

Diese Mitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen. Diese spiegeln die Meinung von Medigene zum Datum dieser Mitteilung wider. Die von Medigene tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Medigene ist nicht verpflichtet, in die Zukunft gerichtete Aussagen zu aktualisieren. Medigene®, Veregen®, EndoTAG® und RhuDex® sind Marken der Medigene AG. Diese Marken können für ausgewählte Länder Eigentum oder lizenziert sein.

Kontakt Medigene
Julia Hofmann, Anja Clausnitzer
Tel.: +49 - 89 - 20 00 33 - 33 01
Email: investor@medigene.com
Pressemitteilungen abbestellen: www.medigene.de/unsubscribe


[1] Zwischen dem Universitätsklinikum Oslo und Medigene besteht ein vertragliches Abkommen, das dem Universitätsklinikum Oslo den Einsatz von Medigenes DC-Vakzine der neuen Generation in ihren laufenden akademischen klinischen Studien erlaubt.