Mitteilungen

MediGene erhält Genehmigung für die Durchführung der klinischen Formulierungsstudie mit RhuDex®

Martinsried/München, 28. Oktober 2011. Die MediGene AG (Frankfurt: MDG, Prime Standard) gibt bekannt, dass die britische Arzneimittelbehörde MHRA (Medicines and Healthcare Products Regulatory Agency) die Durchführung der geplanten klinischen Formulierungsstudie mit RhuDex® genehmigt hat, einem Medikamentenkandidaten zur Behandlung der rheumatoiden Arthritis. Ziel der RapidFACT(TM)-Studie (Rapid Formulation Development and Clinical Testing) ist es, eine optimierte, auf chronische Therapie zugeschnittene Formulierung des Wirkstoffs zu ermitteln. Den geplanten Zeitablauf sowie das Studiendesign wird MediGene beim Start der Studie bekannt geben.

Dr. Frank Mathias, Vorstandsvorsitzender der MediGene AG, kommentiert: "Die bisherigen, vorläufigen Formulierungen von RhuDex® ermöglichten erste klinische Studien mit dem Medikamentenkandidaten. Für eine langfristige Entwicklung sowie für eine spätere Vermarktbarkeit des Produkts streben wir jedoch eine verbesserte Formulierung und Darreichungsform von RhuDex® an. Diese sollen eine therapeutisch optimale Freisetzung des Wirkstoffs sowie eine für den Patienten angenehme Einnahme ermöglichen. Wir freuen uns deshalb sehr, die klinische Entwicklung von RhuDex® mit einem optimierten Produktkandidaten fortsetzen zu können."

Über RhuDex®: RhuDex® ist eine orale Therapie die als krankheitsmodifizierender Wirkstoff gegen rheumatoide Arthritis entwickelt wird. RhuDex® zielt damit auf die erfolgreiche Medikamentengruppe der "Disease Modifying Antirheumatic Drugs (DMARDs)". Es handelt sich um einen oral verfügbaren CD80-Antagonisten, der eine unerwünschte Aktivierung von T-Zellen blockiert und somit immunmodulierend und entzündungshemmend wirkt. In einer Phase IIa-Studie mit 29 Patienten zeigte RhuDex® erste Anzeichen einer biologischen Aktivität.

Diese Mitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen. Diese spiegeln die Meinung von MediGene zum Datum dieser Mitteilung wider. Die von MediGene tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. MediGene ist nicht verpflichtet, in die Zukunft gerichtete Aussagen zu aktualisieren. MediGene® und RhuDex® sind Marken der MediGene AG. Diese Marken können für ausgewählte Länder Eigentum oder lizenziert sein.

- Ende -

Die MediGene AG ist ein börsennotiertes (Frankfurt: MDG, Prime Standard) Biotechnologie-Unternehmen mit Hauptsitz in Martinsried bei München. MediGene verfügt als erstes deutsches Biotechnologie-Unternehmen über Einnahmen von Medikamente auf dem Markt. Das Unternehmen hat verschiedene Medikamentenkandidaten in der klinischen Entwicklung und besitzt innovative Plattformtechnologien. MediGene konzentriert sich auf die klinische Erforschung und Entwicklung innovativer Medikamente gegen Krebs und Autoimmunerkrankungen.

Kontakt MediGene AG
Julia Hofmann, Kerstin Langlotz
Investor & Public Relations
Tel.: +49 - 89 - 85 65 - 33 01
Fax: +49 - 89 - 85 65 - 29 20
Email: investor@medigene.com