Mitteilungen

Medigene AG: Bekanntmachung an die Inhaber der Null-Kupon Wandelschuldverschreibung 2014/2016 (die "Schuldverschreibungen") der Medigene AG (die "Emittentin")

ISIN: DE000A12TWS6
WKN: A12TWS

Die Emittentin teilt den Inhabern der Schuldverschreibungen hiermit mit, dass sie gemäß Ziffer 8.1 der Anleihebedingungen (die "Bedingungen") ihr Recht zur Pflichtwandlung ausübt, soweit die Schuldverschreibungen am Endfälligkeitstag (20. Juli 2016) weder vorzeitig zurückgezahlt oder gewandelt noch zurückgekauft und entwertet worden sind.

Die Pflichtwandlung erfolgt zum Wandlungspreis nach Ziffer 6.1 der Bedingungen. Somit beträgt der Wandlungspreis EUR 4,80. Der Wandlungspreis wurde im Juli 2015 von EUR 5,00 auf EUR 4,80 gem. Nr. 12.1 (c) der Bedingungen angepasst. Jede Schuldverschreibung wird in die Anzahl Aktien gewandelt, die sich durch Division des Nennbetrages der zu wandelnden Schuldverschreibungen durch den Wandlungspreis in Höhe von EUR 4,80 errechnet. Verbleibende Bruchteile von Aktien werden in Geld ausgeglichen.

Der Schlusskurs der Aktie der Emittentin im XETRA-Handel betrug am 8. Juni 2016 EUR 7,88.
Insgesamt wurden 818.658 Schuldverschreibungen zum Nennwert von je EUR 1,00 begeben, wovon zum 8. Juni 2016 254.811 Schuldverschreibungen noch nicht in Aktien gewandelt wurden. Im Rahmen der Pflichtwandlung werden durch Wandlung der 254.811 bislang nicht gewandelten Schuldverschreibungen bis zu 53.085 neue Aktien geschaffen, soweit nicht noch bis zum Endfälligkeitstag (20. Juli 2016) Wandlungen erfolgen.

Die Durchführung der Pflichtwandlung richtet sich nach Ziffer 9 der Bedingungen.

Planegg/Martinsried, im Juni 2016
Medigene AG
- Der Vorstand -