Mitteilungen

Ad hoc:Medigene schließt Lizenzvereinbarung für RhuDex® mit Dr. Falk Pharma für Hepatologie und Gastroenterologie

Martinsried/München, 18. März 2014. Das Biotechnologie-Unternehmen Medigene AG (MDG1, Frankfurt, Prime Standard) hat mit dem Unternehmen Dr. Falk Pharma GmbH (Falk Pharma) eine exklusive globale Lizenzvereinbarung  für die Entwicklung und Vermarktung des Medikamentenkandidaten RhuDex® in den Indikationsbereichen Hepatologie und Gastroenterologie abgeschlossen. In diesen Bereichen wird Falk Pharma die Verantwortung und sämtliche Kosten für die künftige Entwicklung und Vermarktung von RhuDex® übernehmen. Medigene erhält von Falk Pharma eine Einmalzahlung und künftige Meilensteinzahlungen sowie Umsatzbeteiligungen für RhuDex® im zweistelligen Prozentbereich. Falk Pharma fokussiert zunächst auf die Entwicklung von RhuDex® in der Indikation Primäre biliäre Zirrhose (PBC). Die Entwicklungs- und Vermarktungsrechte für RhuDex® in den Indikationen rheumatoide Arthritis, Psoriasis sowie in weiteren Autoimmunerkrankungen bleiben bei Medigene.

Über finanzielle Details der Vereinbarung wurde Vertraulichkeit vereinbart. Aussagen zu Medigenes Finanzprognose und zum operativen Ausblick wird Medigene am 27. März 2014 im Rahmen der Veröffentlichung des Jahresberichts 2013 abgeben.  

Weitere Informationen zur Lizenzvereinbarung mit Falk Pharma sind in der heutigen Pressemitteilung der Medigene AG unter www.medigene.de enthalten.

Kontakt
Julia Hofmann, Claudia Burmester
Tel.: +49 - 89 - 20 00 33 - 33 01
Email: investor@medigene.com

Pressemitteilungen abbestellen: www.medigene.de/unsubscribe