Mitteilungen

Ad hoc: bluebird bio und Medigene bilden strategische Partnerschaft für T-Zell-Rezeptoren (TCRs) zur Krebs-Immuntherapie

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

Martinsried/München und Cambridge, Massachusetts (USA), 29. September 2016. Medigene AG (MDG1, Frankfurt, Prime Standard) und bluebird bio, Inc. (Nasdaq: BLUE), USA, geben heute den Abschluss einer strategischen Forschungs- und Entwicklungskooperation und einer Lizenzvereinbarung für die gemeinsame Entwicklung von T-Zell-Rezeptor (TCR)- Immuntherapien gegen vier Zielmoleküle bekannt.

Im Rahmen der Partnerschaft ist Medigene für die Generierung und Bereitstellung der TCRs verantwortlich und wird hierfür ihre TCR-Isolierungs- und Charakterisierungsplattform einsetzen. Nach der gemeinschaftlichen präklinischen Entwicklung wird bluebird bio die alleinige Verantwortung für die klinische Entwicklung und Kommerzialisierung der TCR-Produkte übernehmen. bluebird bio erhält eine exklusive Lizenz für die Patente der entsprechenden TCRs.

Medigene wird eine Vorabzahlung von 15 Mio. USD sowie potentielle Meilensteinzahlungen erhalten, die sich insgesamt auf über 1 Mrd. USD summieren können, wenn alle festgelegten präklinischen, klinischen, regulatorischen und kommerziellen Meilensteine für die vier TCR-Produkte in mehreren Indikationen erreicht werden. Zudem werden Medigene alle im Rahmen der Kollaboration anfallenden Forschungs- und Entwicklungsaufwendungen erstattet. Zusätzlich wird Medigene gestaffelte Umsatzbeteiligungen an den Netto-Verkaufserlösen erhalten, die einen doppelstelligen Prozentsatz erreichen können.

Vertragspartner der Kooperation sind bluebird bio, Inc. und die Medigene Immunotherapies GmbH, ein 100%iges Tochterunternehmen der Medigene AG.

Kontakt Medigene AG
Julia Hofmann, Dr. Robert Mayer
Tel.: +49 - 89 - 20 00 33 - 33 01
Email: investor@medigene.com